Hip-Hop 50 plus - ein Aufruf

Verfasst von Jennifer

Tanz hat keine Altersbeschränkung. Liebe auch nicht.

Passt gut, dachten wir und schlossen uns für einen Workshop mit der Dating Plattform Zweisam zusammen. Alle Frauen ab 50 Jahren waren eingeladen, mit uns zu tanzen. Hip-Hop.

 

Das Ganze gestaltete sich als kleines Experiment, denn natürlich gibt es innerhalb dieser Altersgruppe viele Vorbehalte. Oder es existiert gar keine Vorstellung darüber, was das eigentlich ist, dieses Hip-Hop. Und da die meisten Kurse in diesem Bereich hauptsächlich von Teenies besucht werden, wagt sich kaum jemand jenseits der 50 durch die Studio Tür.

Doch tatsächlich meldeten sich einige Interessentinnen (die Älteste mit stolzen 71 Jahren!), so dass der Workshop sicher stattfinden konnte. 

Elton John trifft Rap

Ausgestattet mit Zweisam T-Shirts und fruchtigen Smoothies (danke Steph), standen wir also an einem heißem Samstag Nachmittag mit sechs motivierten Frauen im Studio und erklärten kurz, was auf sie zukommen würde.

Für uns stand der Spaß- und Wohlfühlfaktor an erster Stelle. Und da unsere Hip-Hop Ladies eine große Altersspanne aufwiesen, dementsprechend auch sehr unterschiedliche Vorraussetzungen mitbrachten, waren die Schrittkombinationen recht einfach gehalten. Getanzt wurde unter anderem zu einem Elton John Remix und Shawn Mendes, ein Treffen der Generationen eben ;) Es wurde gekichert, konzentriert geübt, gefragt und erklärt. Schritt für Schritt.

Die Damen schlugen sich allesamt prima, auch wenn schnell klar wurde, dass die Erwartungen an den Workshop unterschiedlich ausfielen. Was der einen Teilnehmerin zu wenig schweißtreibend war, war für die andere genau richtig. Trotzdem fiel am Ende das Feedback insgesamt positiv aus und der Wunsch nach einer Wiederholung kam von mehreren Seiten.

Tanz für jedes Alter

Auch wir von MY TURN finden, das schreit nach einem Comeback! Wir wollen weiterhin moderne, junge Tanzrichtungen auch für die ältere Generation zugänglicher machen. 

Denn, dass Tanz im allgemeinen glücklich macht und fit und schlau, ist ja bekannt, ganz gleich ob als Paar übers Parkett wippend oder klappernd beim Flamenco. Aber es geht eben auch um neue Erfahrungen, um den Willen, selbst im fortgeschrittenen Alter noch etwas zu wagen.

Warum also nicht mit 60 Jahren noch ein paar Hip-Hop Moves ausprobieren oder im Contemporary Jazz seine gefühlvolle Seite zeigen?

 

Natürlich sagt uns der Körper ab einem gewissen Zeitpunkt, dass keine riesen Sprünge mehr möglich sind und wir ab jetzt besser nur noch vorsichtig Hip-Hopsen sollten. Trotzdem möchte er (und gleiches gilt auch für den Kopf) trainiert werden. Angemessen und immer mit Spaß an der Bewegung.

 

Wenn du also Ü50 bist und Lust hast, eine neue Seite an dir zu entdecken oder eine alte (Tanz-) Leidenschaft wieder zu beleben, schreibe uns gerne eine Nachricht mit deinen Wünschen an hello@myturn-studio.de.

 

Wir freuen uns schon auf dich!

 

Dein MY TURN Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0